logo header rheinische radiologie

Schilddrüsen-Check-Up

Allgemein

Die Schilddrüse ist eines der zentralen Steuerorgane des Energiestoffwechsels im Körper. Krankhafte Veränderungen ihrer Größe, ihrer inneren Struktur und ihrer Funktion können weitreichende Folgen für die Gesundheit haben.

Hauptursache der Schilddrüsenerkrankungen ist der Jodmangel in Trinkwasser und Nahrungsmitteln. Obwohl sich die Jodversorgung der Bevölkerung in den letzten 30 Jahren deutlich verbessert hat, zeigen neueste Untersuchungen, dass ca. 40 % der Bevölkerung Schilddrüsenveränderungen aufweisen.

Da die meisten Erkrankungen der Schilddrüse zunächst wenig körperliche Beschwerden erzeugen, vergeht oft eine lange Zeit zwischen dem Beginn der Erkrankung und der Diagnosestellung.

Untersuchung

03 schilddruesen check up rheinische radiologie koeln porz suelz
02 schilddruesen check up rheinische radiologie koeln porz suelz

Für eine sichere Diagnosestellung ist in der Regel eine Kombination mehrerer Untersuchungsmethoden erforderlich. Dazu gehören eine kurze körperliche Untersuchung, eine sonografische Untersuchung, eine Blutabnahme und ggf. auch eine sogenannte Schilddrüsenszintigrafie. Im Einzelfall werden weitere Untersuchungen, wie z.B. eine gezielte Feinnadelpunktion von Teilen der Schilddrüse erforderlich.

Die Schilddrüsendiagnostik beginnt mit einer kurzen körperlichen Untersuchung des Halses. Dabei tastet der Arzt die Schilddrüse ab, um sich ein erstes Bild über die Lage, die Größe und die Struktur dieses Organs zu verschaffen. Ergänzt wird der Tastbefund ggf. durch eine Messung von Puls und Blutdruck sowie evtl. durch weitere einfache Untersuchungen z. B. der Augen- oder Nervenfunktionen.

Sonografisch kann die Schilddrüse genau vermessen, ihre Struktur beurteilt und nach Knoten abgesucht werden (s.a. "Sonografie"). Auch wenn eine Ultraschalluntersuchung bereits auswärts durchgeführt wurde, muss diese oft wiederholt werden, da der persönliche Eindruck, den der Arzt von der Schilddrüse hat, sehr wichtig für die Beurteilung der Organfunktion ist. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf eine ergänzende Schilddrüsenszintigrafie.

Für die Schilddrüsenszintigrafie wird eine schwach radioaktive Substanz (99m-Technetium-Pertechnetat) intravenös gespritzt, die innerhalb weniger Minuten von der Schilddrüse aufgenommen wird. Ihre Verteilung in der Schilddrüse, die den regionalen Jodstoffwechsel widerspiegelt, wird durch ein spezielles Aufnahmegerät (Gammakamera, s.a. "Nuklearmedizin") fünf Minuten lang aufgezeichnet und anschließend ausgewertet. Die Strahlenbelastung durch die Aufnahme entspricht einer konventionellen Röntgenaufnahme der Lunge. In jedem Untersuchungsfall wird gemäß der deutschen Strahlenschutzvorschriften vorher der medizinische Nutzen gegen das Risiko der strahlungsbedingten Organschädigung durch den untersuchenden Arzt individuell abgewogen. Bei Kindern, während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit darf diese Untersuchung nur in Ausnahmefällen durchgeführt werden.

Die Feinnadelpunktion von Schilddrüsenveränderungen, z. B. von Knoten, erfolgt unter sterilen Bedingungen mittels einer handelsüblichen Einwegspritze und einer dünnen Injektionsnadel. Das gewonnene Zellmaterial wird in einem auswärtigen Institut auf auffällige Zellveränderungen untersucht.

Die komplette Untersuchung Ihrer Schilddrüse dauert etwa 30 bis 45 Minuten. Im allgemeinen kann der Arzt Ihnen am Untersuchungsende zumindestens ein vorläufiges Untersuchungsergebnis mitteilen. Die Bilddaten der Ultraschalluntersuchung und Szintigrafie werden digital langzeitarchiviert. Ihr Hausarzt erhält innerhalb weniger Tage einen ausführlichen schriftlichen Bericht mit Behandlungs- und Kontrollempfehlungen.

Technik

Die Ultraschalluntersuchungen werden mit einem GE Logic 400 MD durchgeführt. Je nach Größe der Schilddrüse und medizinischer Fragestellung kommen unterschiedlich geformte Sonden mit verschiedenen Frequenzbereichen zum Einsatz. Alle Sonden erlauben eine zusätzliche dopplersonografische Untersuchung der Gewebedurchblutung, mit der z.B. eine Abschätzung der Gutartigkeit von knotigen Neubildungen vorgenommen werden kann.

Für die szintigrafischen Aufnahmen wird ein Gammakamerasystem der Firma Medical Imaging Electronics eingesetzt. Die Aufnahmeeinheit vom Typ "DIACAM" erlaubt ein entspanntes, platzangstfreies Sitzen während der Untersuchung.

Die Kombination des Hochleistungsrechners mit dem medizinischen Datenübertragungs- und Archivierungsstandard DICOM und unserer modernen Bildverarbeitungs- und Archivierungssoftware ermöglicht die Befundauswertung und -dokumentation innerhalb weniger Minuten.

Standort Köln-Porz

Klinger Straße 12
51143 Köln (Porz)

Telefon: 02203/9 77 37-0
Telefax: 02203/9 77 37-29

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neu! Termine online buchen mit Doctolib

Sprechzeiten
Montag 8.00-13.00 Uhr und 14.30-17.00 Uhr
Dienstag 8.00-13.00 Uhr und 14.30-18.00 Uhr
Mittwoch 8.00-13.00 Uhr
Donnerstag 8.00-13.00 Uhr und 14.30-18.00 Uhr
Freitag 8.00-15.00 Uhr

und nach besonderer Vereinbarung.

Am Standort Porz können die Leistungen von allen Kassen- / Privatpatienten sowie Selbstzahlern in Anspruch genommen werden.

Datenschutzhinweis: Wenn Sie eine Google-Map laden, werden personenbezogene Daten an Google übermittelt. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz (Siehe unten).
Standort Köln-Sülz

Berrenrather Straße 296
50937 Köln (Sülz)

Telefon: 0221/96 98 62-0
Telefax: 0221/96 98 62-29

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten
Montag 9.00-16.00 Uhr
Dienstag 9.00-16.00 Uhr                             
Mittwoch 9.00-16.00 Uhr
Donnerstag 9.00-16.00 Uhr
Freitag -

und nach besonderer Vereinbarung.

Am Standort Sülz können die Leistungen nur von Selbstzahlern und Privatpatienten in Anspruch genommen werden.

Datenschutzhinweis: Wenn Sie eine Google-Map laden, werden personenbezogene Daten an Google übermittelt. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Thema Datenschutz (Siehe unten).
Für die Bereitstellung der Website werden Session-Cookies eingesetzt. Das Tracking durch Google Analytics können Sie unter Punkt 5 in der Datenschutzerklärung blockieren.
Datenschutzerklärung einsehen Verstanden